Betriebsstandorte im Handwerk

Ergänzungsfragen zur Konjunkturumfrage Frühjahr 2019


Der Betriebsstandort ist für viele Handwerksbetriebe ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. Entscheidet er doch beispielsweise über die Nähe zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern, die Anbindung an das Straßennetz oder die Verfügbarkeit schneller Internetverbindungen. Neben diesen qualitativen Standortfaktoren sehen sich insbesondere Handwerksbetriebe in den Ballungsräumen mit einem knapper werdenden Flächenangebot konfrontiert. Die Folgen können eine Verdrängung der Betriebe an die Stadtränder oder Einschränkungen bei der Erweiterung des Geschäftsbetriebs aufgrund fehlender zusätzlicher Gewerbeflächen am Standort sein. Hinzu kommt der aktuell laufende Reformprozess der Grundbesteuerung, der im Ergebnis für viele Handwerksbetriebe zu einer Mehrbelastung zu führen droht.

Um die Betroffenheit der Handwerksbetriebe von fehlenden Gewerbeflächen oder einer nicht mehr zeitgemäßen Standortqualität bewerten zu können, bitten wir Sie an der bundesweiten Umfrage „Betriebsstandorte im Handwerk“ teilzunehmen, die der Zentralverband des Deutschen Handwerks gemeinsam mit vielen Handwerkskammern durchführt. Die Umfrageergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für die Wahrung der Interessen des Handwerks gegenüber der Politik und helfen dabei, konkrete Handlungsfelder offenzulegen.

Die Umfrage wird anonym durchgeführt. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und nur in Gesamtergebnissen veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit.

Schritt 1
 
Sollten Sie bereits an einer Umfrage teilgenommen haben, melden Sie sich bitte hier mit Benutzername und Passwort an.
Ein neues Passwort können Sie sich hier zusenden lassen.
Get Adobe Flash Player